Eine Handvoll Worte

Wow wow wow!!! 

Das war mein erster Gedanke, nachdem ich das Buch zu Ende gelesen hatte...


Aber erstmal zu den "Fakten"

Titel: Eine Hand voll Worte (The Last Letter From Your Lover)
Preis: 14,99 €
Seiten: 608 / die Geschichte selber hat 573 Seiten
Autorin: Jojo Moyes


Klappentext:


Du sollst wissen, dass du mein Herz in deinen Händen hältst 
1960. Jennifer Stirling müsste eigentlich glücklich sein: Sie führt ein sorgloses Leben an der Seite ihres wohlhabenden Mannes. Doch ihr Herz gehört einem anderen – und er bittet sie, alles für ihn aufzugeben. 
2003. Ellie Haworth hat ihren Traumjob gefunden: Sie ist Journalistin bei einer der führenden Zeitungen Londons. Eigentlich müsste sie glücklich sein. Doch der Mann, den sie liebt, gehört einer anderen.
Eines Tages fällt Ellie im Archiv ein Jahrzehnte alter Brief in die Hände: Der unbekannte Absender bittet seine Geliebte, ihren Ehemann zu verlassen und mit ihm nach New York zu gehen. Als Ellie diese Zeilen liest, ist sie erschüttert. Was ist aus den beiden und ihrer Liebe geworden? Sie stellt Nachforschungen an und stößt auf Jennifer: eine Frau, die alles verloren hat. Alles, außer einer Handvoll kostbarer Worte. 
Wer die Liebe nicht kennt, kennt nichts. Wer sie hat, hat alles.

Meine Meinung:


Vorsicht! Für die, die das Buch noch nicht gelesen haben.... ich verrate in meiner eigenen Meinung eventuell einige Details!

Dies ist jetzt mein zweites Buch, dass ich von Jojo Moyes gelesen habe (das Erste war: Ein ganzes halbes Jahr) und es hat mich nicht enttäuscht.
Die Geschichte ist zu Beginn etwas verwirrend und durcheinander, aber nach einigen Seiten findet man sich schnell zu Recht und der Schreibstil ist sehr einfach und angenehm zu lesen.

Die Protagonistin Jennifer Stirling lebt in den sechzigern, verheiratet mit einem sehr reichen Mann und hat  alles was man sich nur wünschen kann... denkt man sich zunächst!
Zum ersten Mal wird sie erwähnt als sie, nach einem Autounfall, in einem Krankenhaus aufwacht. Sie hat ihr Gedächtnis verloren. Zu Hause angekommen fühlt sie sich sehr unwohl, kann sich nicht an ihren Mann erinnern. Fühlt sich falsch dort wo sie ist. Sie versucht ihren "alten" Alltag langsam wieder aufzunehmen und zu leben, doch sie hat das Gefühl, dass sie woanders hingehört....

... bis sie einen Brief in ihrer Wohnung findet. Einen Liebesbrief! Eindeutig an sie gerichtet und von B. .... doch sie kann sich nicht erinnern!

Ab hier wird die Geschichte richtig spannend! Nach und nach entdeckt sie mehr Briefe und findet bald heraus wer ihr Liebhaber ist... die Ereignisse überschlagen sich und ein Kapitel ist spannender als das andere.. ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und als dies doch der Fall war konnte ich kaum aufhören dadrüber nach zu denken.

Nebenbei gibt es eine Art "Zweite Story" ca. 40 Jahre später.. 40 Jahre nach den Briefen.
Eine junge Journalistin findet einen dieser Liebesbriefe im Archiv und ist so gerührt von den Worten, dass sie unbedingt wissen muss was aus dieser Liebe geworden ist. Sie beginnt zu recherchieren und es wird sehr bewegend.. so sehr, dass sich zum Ende des Buches eine kleine Träne auf meinem Gesicht verirrt hat.
Selten bin ich von einem Buch so dermaßen gerührt wie von jenem und als ich es fertig gelesen hatte wollte ich es nicht einsehen, dass diese schöne Geschichte zu Ende ist....


Kleiner Auszug aus einem Liebesbrief....

Fazit:

Ich kann das Buch guten Herzens nur weiter empfehlen!
Bisher habe ich noch keine Geschichte gelesen, die dieser nur im Ansatz ähnelt ... und finde sie sehr originell, rührend, schön und manchmal traurig zugleich.

Volle fünf Sterne von fünf!


Wer hat das Buch noch gelesen? Wie findet ihr es ? :)



Kommentare

  1. Ich kenne das Buch nicht und habe es entsprechend auch noch nicht gelesen :P
    Aber das Cover sieht unendlich süß aus! *_*

    VANITY ✿ LUXE

    AntwortenLöschen
  2. Das hat mich jetzt doch neugierig gemacht und beim nächsten Bücherkauf wandert es in meine Tasche :)
    Liebe Grüße Claire

    AntwortenLöschen
  3. Ach wie schön ❤ Mir ist grade das "hello spring" oben aufgefallen und ich finds einfach nur ZUCKERsüß *__* Das Cover von dem Buch hat mich grade schon überzeugt :D Ich werd mir das auf jedenfall mal angucken :) Mach weiter so mit deinem süßen Blog :*

    Liebst, deine Duni ❤

    AntwortenLöschen