DIY: Ostereierkranz ♥

In knapp einer Woche ist Ostern!
Diese Feststellung hat mich wirklich schockiert, als ich in den Kalender geblickt habe! Unfassbar, dass wir schon auf Ende März zugegeben. Ich war ja der Meinung, dass das letzte Jahr schnell vorüberging, doch 2016 hat gefühlt noch einen Gang daraufgelegt!
Oder geht es nur mir so?


Zu Ostern ist es glücklicherweise nicht all zu hektisch. Die ganze Familie trifft sich bei den Eltern, es wird lecker gegessen und dann gibt es meist nur für die Kinder kleine Geschenke wie Schokolade oder Geld. Ganz gemütlich also!
Dekorationsmäßig wollte ich in unserer Wohnung auch nicht viel tun. Einige Dekoelemente im Wohnzimmer, mehr nicht.
Nur für die Eingangstür hatte ich schon seit dem Sommer ein kleines DIY im Blick gehabt und es endlich umsetzten können. Ein Ostereierkranz!



Mir macht das unglaublichen Spaß meine Dekoration selber zu machen, da war es nur selbstverständlich, dass ich auch was für Ostern machen muss.

Da der Kranz wirklich toll geworden ist möchte ich diese kleine Idee mit euch teilen...

Alles was ihr dazu braucht: 

- einfache Wolle in verschiedenen Farben
- Kleine Luftballons (Wasserluftballons)
- weißen Bastelkleber (von Tedi für 1 € oder ähnlichen)
- Wasser
- Zeitungspapier
- Frischhaltefolie!
- Schere
- Heißkleber oder Sekundenkleber
- Einen Faden/ Schnur/ Geschenkband

Das DIY ist wirklich super simpel. Das einzige was lange dauert ist die Trockenzeit von mindestens einem Tag, sicherheitshalber hab ich zwei daraus gemacht.


Here we go 
1. Tisch mit Zeitung bedecken und diese Fläche mit Frischhaltefolie auslegen
2. Kleber mit etwas Wasser mischen (nach Gefühl... der Kleber sollte dünnflüssig sein)
Nebenbei: Für meine Ballons hab ich von dem Tedi- Kleber ca. vier Stück gebraucht!
3. Die Wolle nach und nach in den Kleber wickeln, gut einsaugen lassen und dann den Kleber mit den Fingern von der Wolle ziehen (am besten Handschuhe tragen, weil es nach einiger Zeit wirklich klebrig wird)
4. Die mit Kleber versehene Schnur um den Ballon wickeln. Wie viel sehr ihr auf den Bildern so ungefähr
5. Ballons zum Trocknen beiseite legen. Ebenfalls auf Frischhaltefolie!
6. Beim Trocknen gelegentlich wenden, da sich der Kleber unten absetzt.
Fertiiiiiiiiig ♥


Ich finde das Ergebnis kann sich sehen lassen, oder?
Den Kranz könnte natürlich auch in einer Farbe gemacht werden, oder knalligere Farben, doch mir haben für die Osterzeit pastelige, sanfte Farben gut gefallen.

Für die Zeit nach Ostern habe ich auch schon eine Idee für einen Kranz, aber dazu zeige ich euch in einigen Wochen mehr.
Grundsätzlich würde ich super gerne mehr basteln, backen oder kochen, doch durch die Arbeit komm ich einfach nicht so dazu wie ich es gerne hätte! Wirklich ärgerlich :(


Durch die fehlende Zeit habe ich es bis jetzt noch nicht geschafft etwas an meinem Memorybook für 2016 zu machen. Hoffentlich komme ich bald dazu, denn das möchte ich euch natürlich auch noch zeigen!
So viel vor, aber so wenig Zeit. Wer hat das Problem noch? :D

Ich wünsche euch jedenfalls eine schöne "Vor-Osternzeit"


Alex ♥

Keine Kommentare