Unser Ostern 2016 + Dekoration + Essen ♥

Hallo ihr Lieben ♥

ich hoffe ihr hattet alle wundervolle Ostern.

Wir haben die freien Tage ausgiebig mit unseren Familien verbracht, leckeres Essen gekocht und paar Ostereier verzehrt. Schade, dass das Wetter nicht so ganz mitgespielt hat wie gewollt, aber trotzdem waren es schöne Tage ♥

In diesem Post möchte ich aber nicht groß um das Wetter schwafeln, sondern euch einige Eindrücke von unserem Osterfest zeigen. Bunte Ostereier, Dekoration und Naschereien

Die Eier färben wir einige Tage vor Ostern, nagut wir färben sie nicht wirklich. Seit dem letzten Jahr beziehen wir die Eier gerne mit bunten Folien.
Färben finde ich auch super, nur leider wird mir das etwas zu eintönig und ist nach vielen Jahren immer das Gleiche.
Die marmorierten, gestreiften, gesprenkelten etc. Versionen hatte ich auch mal ausprobiert, aber es ist immer eine Sauerei geworden und am Ende sah das Ergebnis leider nie so gut aus wie auf der Verpackung.


Die Folien wiederum päppeln die Eier mit den bunten und vielfältigen Motiven ordentlich auf. Und Ostern MUSS für mich bunt sein!
Außerdem ist das beziehen mit den Folien deutlich schneller als das Färben. Dabei werden die Eier regulär gekocht und ausgekühlt. Zum Beziehen wird wieder Wasser in einem Topf zum Kochen gebracht, die Folie kommt über das Ei. Beides wird mit einem Löffel vorsichtig in das Wasser gehalten. Die Folie zieht sich in nicht mal 2 Sekunden zusammen und fertig ist das bunte Ei.
Selbst für mich als Erwachsene ist das ein riesen Spaß!


Die Folien gibt es übrigens in so ziemlich jedem Laden, der auch normale Eierfarben verkauft. In russischen Geschäften gibt es meistens die günstigsten Folien mit den hübschesten Motiven. Meine sind größtenteils auch von dort und von DM, bei Real hab ich auch welche gesichtet.

 
Vergleichsweise zu den anderen Feiertagen ist die Osterdekoration bei mir sehr minimalistisch ausgefallen.
Das Auffälligste ist ein bunter, selbstgemachter Osterkranz an der Haustür, den ich euch erst vor einigen Tagen in einem separaten Post gezeigt habe *klick*
Ansonsten sind kleine Dekoelemente in der Küche und im Wohnzimmer verstreut.

Den hat meine Mama selber gemacht!

Zum Essen gab es bei den Eltern wieder super viel leckeres. Das größte Highlight war Schaschlik und Piroschki (Gebackener Teig mit Äpfeln oder trockenen Früchten!).
Nach den ganzen Feiertagen werden wir nun fasten und uns wieder gesund ernähren. Puh, nach so viel Essen muss das wirklich sein!



Hier ein klitzekleiner Einblick auf unser Essen.. und es gab noch so viel mehr. Bei den Eltern schmeckt es doch wirklich immer am Besten! Besonders das Soja - Schaschlik! Das Beste vom Besten. Lecker...

Der Osterhase hat uns übrigens auch reichlich mit bunten Ostereiern und Schokolade beschenkt.
Ein Teil unserer Ausbeute:


So, ich hoffe euch hat mein kleiner Einblick in unser Osterfest gefallen und ihr hattet alle ein tolles Fest und eine schöne Zeit mit der Familie!

Alex ♥

Keine Kommentare