Kalender für 2017: Mein Happy Planner von me and my BIG ideas

Das Jahr 2017 ist nun schon seit paar Wochen im vollen Gange und ich hab es bisher noch nicht geschafft meinen Planer vorzustellen. Das möchte ich jetzt ändern!
Wer mich kennt, der weiß, dass ich nicht ohne einen Kalender kann. Ich muss jeden Tag eintragen was wir gemacht haben und wo wir waren. Warum, fragt sich vielleicht der ein oder andere? Weil es mir Spaß macht. Ich habe gerne eine Übersicht von allen Sachen, meine Termine müssen gut sortiert und notiert werden. Besonders sinnvoll ist der Kalender für mich auch für mein Memorybook. Sobald ich die Bilder für jeden Monat bestelle, oder sortiere, habe ich dank meines Planers eine prima Übersicht.

Und das ist er: Ein Happy Planner von me and my BIG ideas in der Version: Best Year Ever


Bereits 2016 hatte ich einen Kalender dieser Marke in Benutzung und war mehr als zufrieden. Aus diesem Grund fiel mir die Wahl auf ein Kalendersystem sehr einfach, es musste noch ein Happy Planner her. Lange hab ich nach dem perfekten Modell für mich gesucht und bin fündig geworden.

Das besondere an diesem Kalender hier ist, dass dieser in einer Box mit mehreren Kleinigkeiten kommt.
Inhalt der Box sind: Unterschiedliche Sticker für den Kalender, Magnete und einige Postit´s.






Neben den dekorativen Stickern sind viele Monats und Zahlensticker enthalten. In dem Kalender sind nämlich weder Monate noch Tage eingetragen. Das hat mir besonders gut daran gefallen, denn so kann ich selber planen wann ich mit dem Kalender starten möchte und an welchem Monat.
Dazu kommt der optische Aspekt. Durch die fehlenden Eintragungen kann ich diese nach meinem Geschmack vornehmen.

Die Deckblätter aller Monate sehen folgendermaßen aus:













Nach dem Deckblatt kommt eine Monatsübersicht. Hier sieht man nochmal, was ich mit den fehlenden Zahlen gemeint habe. Die muss ich jeden Monat selber eintragen.



In der Wochenansicht sind die Wochentage unterteilt in drei Blöcke. Im alten Kalender stand im rosa Bereich Morgens, Mittags, Abends. Zum Glück ist das nun weg, fand ich sehr nervig! In meinem Planer benutze ich die letzte Spalte z.B. für To Do Listen für den Tag. Jetzt kann ich das dort schön eintragen.


Wer die Happy Planner nicht kennt: Das hier ist die größte Besonderheit am Kalender. Alle Seiten sind herausnehmbar durch die Art der Lochung. Zum Dekorieren ist das sehr vorteilhaft. Die Seiten rausnehmen, dekorieren und wieder einheften. Andererseits können viele weitere Seiten hinzugeheftet werden.



Meinen Planer habe ich bei Scrobby.nl bestellt, aber da die Seite nicht aufzufinden ist habe ich hier eine Alternative: Kalender


Seit dem ich den Kalender im Sommer bestellt habe freue ich mich auf ihn und nun kann ich ihn endlich benutzen. Ein schöner Kalender kann eine top Motivation für´s neue Jahr sein :)
Welchen Kalender habt ihr denn? :)

Alex ♥

Kommentare

  1. Das ist ein wirklich schöner Kalender!

    AntwortenLöschen
  2. Der Kalender ist super schön, vielleicht werde ich mir den auch bestellen :-)

    Liebe Grüße
    janaahoppe.blogspot.de

    AntwortenLöschen